SAM: Betrieb wieder aufgenommen

Der Probebetrieb war seit dem 17.03.2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt worden. Seit Montag, dem 04.05.2020, steht SAM den Fahrgästen allerdings wieder zur Verfügung. 

Die vom Land NRW angeordnete Pflicht, im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, gilt auch für „SAM“, der integrativer Bestandteil des ÖPNV der Stadt Drolshagen ist. Im „SAM“ wird in den ersten Tagen ein gewisses Kontingent an Mund-Nasen-Schutz-Masken für die Fahrgäste mitgeführt, die keinen entsprechenden Schutz dabei haben. „Fahrgäste, die keinen Mund-Nasen-Schutz tragen, haben keinen Zutritt in das Fahrzeug und werden im „SAM“ nicht befördert“, so Günter Padt, Geschäftsführer des Projektträgers ZWS. Zudem wird die Anzahl der Sitzplätze von 6 auf 4 Plätze reduziert. Der jeweils mittlere Sitz darf nicht besetzt werden und bleibt frei, um einen gewissen Abstand zwischen den Fahrgästen und dem jeweiligen Operator sicherzustellen. 
Die Route und der Fahrplan von „SAM“ ist auf der Internetseite www.sam-unterwegs.de dargestellt. 

Zurück