Automatisiertes Fahren ist derzeit eines der zentralen Themen in der Mobilitätsbranche. Dabei geht es weniger um automatisiert fahrende Pkw, sondern um selbstfahrende Kleinbusse als Ergänzung und Bereicherung des öffentlichen Verkehrs. Automatisierte Shuttles können einerseits Areale erschließen und andererseits die berühmte „letzte Meile“ zwischen Haustür und Haltestelle schließen. Sie können bald on-demand gebucht und zu Zeiten und an Orten geringer Nachfrage wirtschaftlich betrieben werden. Sie bieten das Potenzial, die alltägliche Mobilität zu revolutionieren, die Abhängigkeiten vom eigenen Auto zu verringern, die Probleme in Folge des demographischen Wandels zumindest teilweise abzumildern, und nicht zuletzt die Aufenthaltsqualität in Metropolen wie in ländlichen Räumen zu verbessern. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen.

Wir bieten in dem Themenfeld nicht nur Routenanalysen und Machbarkeitsstudien an, sondern organisieren bzw. betreuen auch Fahr-Events mit automatisierten Shuttles. Wir bringen unser Wissen und unsere Praxiserfahrung gerne in Forschungs- und Umsetzungs-Projekte ein und initiieren sowie koordinieren Vorhaben jeder Größenordnung mit Partnern aus Industrie, Wissenschaft und Verwaltung.