New urban transportation solutions

We are Nuts, verrückt nach neuen Mobilitätskonzepten. Wir beschäftigen uns intensiv mit dem Potenzial des Wasserstoffs und dem automatisierten Fahren. Dabei bewegen uns folgende Fragen: Welche Antriebe werden die Fahrzeuge der Zukunft nutzen, mit denen wir urbane und ländliche Räume erkunden? Fahren wir überhaupt noch selbst oder werden wir KI-gesteuert chauffiert?

Darüber hinaus nutzen unsere Expert*innen ihr Fach- und Methodenwissen für Beratung, Konzeption und Pilotierung. Im Kundenauftrag analysieren wir gesellschaftliche Entwicklungen und formen aus den gewonnenen Erkenntnissen innovative Betriebslösungen mit neuartigen Fahrzeugkonzepten.

Unser übergeordnetes Ziel: innovative Mobilität von morgen aktiv gestalten.

Egal ob „Last Mile“-Ergänzung oder Anbindung strukturschwacher Gegenden – selbstfahrende Kleinbusse bieten enorm viele Einsatzmöglichkeiten für Stadt und Land. Während andere nur darüber reden, konzipieren und implementieren wir bereits Pilotprojekte im öffentlichen Raum.

Wir sehen in Brennstoffzellentechnologien einen festen Bestandteil für die Energie- und Verkehrswende. Daher unterstützen und vernetzen wir regionale Akteure aus Politik, Betrieben, Industrie, Gewerbe, Wissenschaft und Gesellschaft von der Konzeption bis zur Implementierung.

Die Mobilität der Zukunft ist eine harte Nuss. Demographischer Wandel, immer mehr Autos, Klimakrise – die Herausforderungen sind zahlreich. Daher arbeiten wir mit großem Eifer daran, aus Automatisierung, Digitalisierung, Intermodalität und Sharing neue Mobilitätslösungen zu entwickeln.

News

Aus „SAM“ wurde „EMMA“

Unser Shuttle der Firma EasyMile hat Mitte November seinen Einsatz in Südwestfalen erfolgreich beendet. Von Februar bis November war das Shuttle als „SAM“ (Südwestfalen Autonom Mobil) zunächst in Drolshagen und anschließend in Lenne
weiterlesen

Go Nuts on Twitter!

#Elektrofahrräder sind längst nicht mehr nur für Rentner oder faule Radfahrer gedacht. Fahrer eines #ebikes fahren im Durchschnitt weiter als Personen mit einem klassischen #Fahrrad. Auch wird das E-Bike inzwischen gezielt zu Trainingszwecken genutzt. https://edison.media/10-vorurteile-gegen-e-bikes-und-10-antworten-darauf/25215930/

Eine Zwischenbilanz bei #Mobicor. Der private #Pkw & das #Fahrrad gewinnen als Individualverkehrsmittel in der Krise an Bedeutung. Der #ÖPNV hat zunehmend mit geringen Fahrgastzahlen, rückläufigen Abos & dem Image zu kämpfen. Doch wie wird es nach #Corona? https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/neue-daten-vorgelegt-warum-das-auto-in-berlin-gewinner-der-corona-pandemie-ist-li.151034

Neben den Initiativen, die ein Lastenrad häufig kostenlos anbieten, kommen immer mehr kommerzielle Anbieter wie z.B. @sigosharing auf den Markt. Ihr Vorteil ist, dass sie den Verleih 24/7 ermöglichen. https://www.aachener-zeitung.de/wirtschaft/szene-im-umbruch-lastenraeder-auf-dem-weg-ins-naechste-level_aid-57155055 #Lastenrad #Lastenfahrrad #Transportfahrrad #Sharing

Unser Mitarbeiter Pana berichtet im Podcast "Mobilität der Zukunft" von @JulienFigur über autonome Shuttles. Projekte, Technik, Nutzer - alles ist dabei. Hört rein: https://open.spotify.com/episode/2IUXJsQ1Em5yUjPcsiDGVA?si=1b3f787f088e42f6&nd=1 #autonomesfahren #podcast #mobility #autonomesshuttle #zukunftdermobilität #urbanemobilität

#Lebensmittellieferung|en: Die Bandbreite der ­Angebote und angestrebten Zielgruppen ist enorm. Über Zusammenschlüsse, neue Player und geringe Margen berichtet die #t3n ausführlich: https://t3n.de/magazin/e-food-die-milliarden-wette-wie-250466/ Eine Frage bleibt: was macht das mit unseren Städten? #citylogistik

Neue #Features bei #GoogleMaps durch künstliche Intelligenz (#KI) möglich. Die #Navigation wird klimafreundlicher und gleichzeitig wird es auch möglich sein, sich in Innenräumen den Weg (z.B. zum Gate im Flughafen) anzeigen zu lassen. https://www.heise.de/news/Google-Maps-kommt-fuer-Innenraeume-und-mit-zahlreichen-neuen-Features-6001240.html #Mobilität #indoor

Kommen nach den #Mikrodepot|s nun auch #Nanodepot|s in der #Citylogistik zum Einsatz? In den Hinterhöfen könnten die bereits beladenen Boxen (in dem Fall von @ono_motion) stehen und so schnell vom -#Cargobike-Fahrer gewechselt werden. https://logistik-heute.de/news/urbane-logistik-hermes-nutzt-ono-bikes-im-realbetrieb-32809.html #Berlin #Lastenrad

#ÖPNV sicherer als gedacht? Das Volumen eines Busses entspricht etwa dem eines mittelgroßen Konferenzraumes. Das Öffnen der Türen an jeder Haltestelle ist in etwas so als würden während einer Besprechung etwa alle 1,5 Min die Fenster geöffnet. https://unternehmen.bvg.de/pressemitteilung/gute-luft-in-bus-und-bahn/ #corona #BVG

Teile der #Friedrichstraße sind #autofrei. Es wird über autofreie Kieze und teilweise über die autofreie #Innenstadt diskutiert. Gleichzeitig wird in #Berlin der Ausbau der #A100 weiter realisiert, auch wenn die Kosten dafür stetig steigen. https://www.tagesspiegel.de/berlin/a100-in-berlin-gruene-wollen-ausbau-stoppen-spd-spitze-fordert-mehr-stadtautobahn/27021156.html?__twitter_impression=true